ANDY MOKRUS
KLAVIERSPIELER

“Es ist nicht wichtig, welchen Song du spielst- aber wie du ihn spielst, mit ganzem Herzen, darauf kommt es an. Seitdem sich Klavierspieler Andy Mokrus als Kind in die Musik verliebte, hat er sich diesem Satz von Louis Armstrong mit Leib und Seele verschrieben. Nachdem er die in den 70 er Jahren übliche klassische Klavierausbildung genießen durfte, folgte zunächst eine Zeit der ungezählten Nächte in Übungskellern als Jazz- und Rockpianist.  Von 1989 bis 1992 vertiefte er schließlich diese Erfahrungen in einem Studium an der HfMT Hannover. Seit diesem Zeitpunkt ist Andy Mokrus als freischaffender Musiker in unterschiedlichen Stilrichtungen aktiv: Die Arbeit als Jazzpianist, oder Begleiter von Chansonprogrammen gehören dabei ebenso zu seinen Tätigkeiten wie die Komposition stimmungsvolle Werke, die oftmals Elemente verschiedener Kulturkreise und Musikgattungen zusammenbringen Höhepunkte seines bisherigen Schaffens waren z.B. die Improvisation mit den Bamberger Symphonikern in der „Letzten Uraufführung des Jahrtausends“ (31.12.99) und die Uraufführung seines ersten Konzertes für Klavier und Orchester Anfang 2005.

BANDMITGLIEDER